Fakten

Wirtschaftlichkeit Benötigt nur rund 75% der Enthalpiedifferenz einer konventionellen  Taupunktkühlung/-entfeuchtung Ganzjährige Abwärmenutzung möglich Regeneration über z.B. BHKW-Abwärme, Prozessabwärme, Fernwärme,  konventionelle Heizwärme sowie Solaranlagen mit Temperaturen von 90°/70° Reduzierung des Kühlwasserkältebedarfs um mehr als 80% gegenüber  konventioneller Taupunktkühlung/-entfeuchtung Ideal für niedrige Raumluftfeuchten und für adiabate Kühlung (Abluft/Zuluft) Reduzierung des elektrischen Leistungsbedarfs um mehr als 80% gegenüber einer konventionellen   Taupunktkühlung /-entfeuchtung Betriebskostenreduzierung von 50 -80% gegenüber  einer konventionellen Taupunktentfeuchtung Kurze Amortisationszeiten  (ca. 2-5 Jahre) Erhebliche Laufzeitverlängerung für BHKW oder Fernwärmeanlagen.
Einsatzbereiche Der Einsatzsbereich von Litherm-TEK erstreckt  sich über die Vollklimatisierung Prozesstrocknung Prozessbefeuchtung Prozesskühlung Prozessentstaubung Prozessentkeimung Prozessheizung    Dabei garantiert jeder Anwendungsbereich      absolute hygienische Keimfreiheit durch den Einsatz von antibakterieller  keimtötender    hygroskopischer Fluide
Anwendungen Als  Anwendungsbereich für Litherm-TEK kommen alle in Unternehmen vorhandenen  Gebiete in Frage bei denen hochwertige, keim- und staubfreie, Prozessluft erforderlich bzw. gewünscht ist. Beispiele hierfür sind die Industrie Feinmechanik Faserherstellung Mikroelektronik Krankenhausklimatisierung Raum-/ Reinraumklimatisierung Lebensmittelindustrie Chemische Industrie Pharmazeutische Industrie Laborklimatisierung etc. Litherm-TEK ist dabei stets in der Lage alle Bereiche der Klimatechnik abzudecken.

Das System

Litherm-TEK  „Litherm-TEK ist ein einzigartiges von Niedertemperatur-Abwärme angetriebenes System, dass eine hocheffiziente und hochwirtschaftliche Gas-/Luftkonditionierung (z.B. Trocknung) durch den Einsatz von hygroskopischen Fluiden ermöglicht“. Litherm-TEK arbeitet völlig keimfrei und erfüllt die Anforderungen der VDI 6022 vollumfänglich. Überall wo hohe Raumluftqualität sowie Feuchte-, Staub- und Keimfreiheit gefordert wird, ist Litherm-TEK die erste und beste Wahl.   

Funktionsweise

Lufkonditionierung mit hydroskopischen Fluiden

Anlagen

Modulbauweise für höchste Flexibilität
Der Einsatz von hygroskopischen Fluiden (anwendungsspezifisch mit wässrigen Chlorid-Solen oder mit wässrigen Glykolen-Lösungen)   bietet Ihnen ein hohes Maß an staub- und keimfreier Prozessluft. Egal ob Sie mit unserem System trocknen kühlen befeuchten erhitzen oder vollklimatisieren Über spezielle Hochleistungsdüsen werden die hydroskopische Fluide in den Luftstrom versprüht. Anhand der gleichmäßig feinen Tröpfchengröße entsteht eine im Verhältnis zum freien Querschnitt extrem große Austauschoberfläche, die einen optimalen Stoffübergang gewährleistet. Feinste in der Luft verbleibende Tröpfchen/ Aerosole werden mittels des eigens für Litherm-TEK konstruierten Abscheidesystems zuverlässig eliminiert. Die aufgenommene Feuchtigkeit wird nun über ein Verbundsystem im Regenerator mittels eines erhöhten Temperaturniveaus der Luft wieder entzogen. Der gesamte Prozess wird von der integrierten Systemsteuerung koordiniert und überwacht.
Litherm-TEK ist als Kompaktanlage in Modulbauweise erhältlich. Daraus ergeben sich flexiblelexible Anordnungsmöglichkeiten nebeneinander übereinander hintereinander Durch den kompakten modularen Aufbau sind Luftmengen von   10.000 m³/h bis weit über 100.000 m³/h realisierbar. Die Anlage lässt sich problemlos in einem Standard-Container integrieren. Aufstellung und Inbetriebnahme der Anlage ist somit zeit- und kostengünstig weltweit möglich. Die Anlagenüberwachung kann auf Wunsch über ein Software-Modul Standortunabhängig übernommen werden.

Anschrift

FluCoS GmbH & Co. KG Hauptstraße 24 D-97941 Tauberbischofsheim

Internet / E-Mail

www. flucos.de info@flucos.de

Telefon

Tel.: 09341 - 89 69 554 Fax: 09341 - 89 69 552